Das Wesentliche zu Beginn

Unser kostentransparenter Ablaufplan erläutert Dir den Weg durch den Bürokratiedschungel bis hin zum Führerschein. Auch haben wir Beispielberechnungen für die Klassen B und B/B17 (manuelles Getriebe) oder BA und BA/B17 (Automatikgetriebe) zusammengestellt und einen Link zu unseren aktuellen Fahrschulpreisen.

 

Welche Unterlagen und Nachweise benötige ich für die Anmeldung?

Du bist bereits 18? 

Bringe zur Anmeldung bitte mit: Personalausweis oder Reisepass (ggf. Aufenthaltsbestätigung), ein aktuelles biometrisches Passbild, Erste-Hilfe-Nachweis und den Nachweis über einen Sehtest. Solltest Du bereits in Besitz eines Führerscheins einer anderen Klasse sein, dann weise diesen bitte ebenfalls vor.
Wenn Du nicht in Stuttgart wohnst, dann organisiere von der Führerscheinstelle Deines Wohnortes/Landkreises bitte auch das offizielle Führerschein- Anmeldeformular. Wenn Du Glück hast, dann gibt es das Formular als Download auf der entsprechenden Internetseite der Führerscheinstelle/des Rathauses oder des Landratsamtes Deiner Stadt.
 

Du bist unter 18?

Nebst den oben genannten Unterlagen benötigen wir noch die Einverständniserklärung beider Eltern/Erziehungsberechtigten sowie -für den Fall, dass Du am Programm "begleitetes Fahren ab 17" teilnehmen möchtest- die Kopie der Personalausweise und Führerscheine aller Fahrbegleiter, die mit Dir fahren werden. Diese müssen über 30 Jahre alt sein, den entsprechenden Führerschein bereits 5 Jahre besitzen und dürfen max. 1 Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg besitzen. Die Vordrucke hierfür sind bei uns in der Fahrschule erhältlich. Offizielle Informationen zum Führerschein unter 18 findest Du unter dem Serviceportal Baden- Württemberg.
 

Sehtest und Erste-Hilfe- Kurs

Den Sehtest für den Führerschein kannst Du bei jedem Optiker (Brillen- und Kontaktlinsengeschäft) für ca. 6,50€ durchführen und bestätigen lassen. Erste-Hilfe- Kurse bieten Verbände und private Träger für 25 – 40€ an. Informiere Dich direkt über die Anbieter- Homepage: Malteser, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter, DRK, MAUS Berufsfortbildungswerk, …
 
Denke bitte daran, bei allen administrativen Aktivitäten bezüglich Deines Führerscheins 
Deinen Personalausweis oder Reisepass, die vollständigen Nachweise und die angegebenen
Gebühren mitzuführen, um Dir Zeit und Wege zu ersparen!